libres bt

Mitmachen und 45€ als Dankeschön
erhalten! zur Umfrage...

 

Selbsthilfe - Ein gemeinsamer Weg

Die Deutsche Gesellschaft für Thalassämie möchte verschiedene Formen der Selbsthilfe zusammen führen. Unser wichtigstes Anliegen ist die Lebenssituation und -qualität von Betroffenen zu verbessern, seien es Thalassämie Patienten oder ihre Angehörigen. Dazu zählt für uns nicht nur  der Austausch von Informationen und Erfahrungen; die gegenseitige Unterstützung und Aufklärung, sondern auch die Öffentlichkeitsarbeit. Dabei möchten wir nicht nur die Öffentlichkeit informieren, was Thalassämie ist, sondern auch Veränderungen im Gesundheits- und Sozialbereich bewirken.

„Man kann dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.“ 
Bruce Lee

Selbsthilfe ist nicht nur, die oben beschriebene gemeinschaftliche Form eine Situation zu bewältigen, sondern auch das, was jeder einzelne für sich tun kann. Somit ist Eigeninitiative ein wichtiger Bestandteil. Offensichtlich sind dabei die regelmäßige Einnahme der Medikamente und die Zusammenarbeit mit den Ärzten, doch vergessen wird allzu oft, die tägliche Möglichkeit, die eigene Situation eigenverantwortlich zu verbessern. Jeder einzelne hat die Möglichkeit, selbstständig Verantwortung für seine Situation zu übernehmen. Auch hier möchte der Verein seine Mitglieder unterstützen. Dafür werden Workshops, Seminare und Trainings/Schulungen angeboten. Auch werden immer wieder Veranstaltungen und Bücher, wie das Handbuch für Transfusionspatienten ("Transfusion For Thalassemia: I Can Help") von Josephine Bila, empfohlen.

„Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.“  Buddha

 

 

Unsere Ziele als Verein: Verbesserung der Situation, Interessenvertretung

Ziele unserer Mitglieder: Verbesserung der Lebensqualität, Entlastung

„Wer sich nicht selbst helfen kann, dem kann niemand helfen.“  Johann Heinrich Pestalozzi